Die regionalen Treffpunkte bieten die Möglichkeit zum informellen Kennenlernen von und Austausch mit binationalen Familien, die in derselben Region wohnen. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und unentgeltlich, alle sind willkommen.

Treffpunktgruppen

Aktive Mitglieder der IG Binational organisieren in ihrer Region Informationsveranstaltungen mit Diskussionen, die „Treffpunkte“ genannt werden. Fragestellungen rund um die soziale, ökonomische und rechtliche Situation von binationalen Paaren und Familien werden öffentlich diskutiert. Durch den Austausch mit Fachpersonen und anderen Paaren werden binationale Paare und Familien gestärkt: sie können ihre eigene Lebenssituation reflektieren, strukturelle Herausforderungen erkennen, und im Kollektiv Ressourcen und Möglichkeiten der Teilnahme identifizieren. Je nach lokalen Begebenheiten kann die lokale Integrationsförderung diese Veranstaltungen ideell und materiell mittragen. Die IG Binational unterstützt den Aufbau von neuen regionalen Treffpunktgruppen – falls Sie eine neue Treffpunktgruppe aufbauen möchten, schreiben Sie uns.

Tags
  • Alle
  • Zürich

Treffpunkt Zürich

07/04/2021

Ich heirate jemanden aus einem weit entfernten Land und bin erstaunt, wie das Umfeld auf sie/ihn reagiert

Theaterszenen mit Mitgestaltungsmöglichkeit des Publikums

Laienschauspieler von der Jungen Bühne Bern spielen Szenen aus dem öffentlichen und privaten Alltag eines binationalen Paares, welche interaktiv vom Publikum mitgestaltet und verändert werden können (Prinzip Forumtheater).

Zum Forumtheater Schweiz siehe hier

Anmeldung obligatorisch tpzh@ig-binational.ch (Contact Tracing bzw. Zoom-Link). Die Teilnahme ist offen für alle und kostenlos.

19:30 Uhr

Zentrum Karl der Grosse
8001 Zürich

Google Maps

Tram 4

Station Helmhaus

Vergangene Treffpunkte

zum Archiv